Nachhaltige Verpackungen in Garching bei München

Nachhaltige Verpackungen spielen für Unternehmen jeder Branche zunehmend eine wichtige Rolle. Denn hier geht es nicht nur darum, umweltfreundliche und wiederverwertbare Verpackungen zu wählen, um den Planeten zu schonen. Auch für Kunden wird es immer wichtiger, dass Unternehmen nachhaltig und umweltbewusst agieren. Daher sind nachhaltige Verpackungen auch eine Entscheidung im Sinne der Kundengewinnung und Kundenbindung. Aber was genau sind nachhaltige Verpackungen und gibt es rechtliche Anforderungen?

Mit Mail Boxes Etc. erhalten Sie alle relevanten Informationen an einem Ort. Darüber hinaus unterstützen wir Sie gerne dabei, die passenden und umweltfreundlichen Verpackungslösungen für Ihr Unternehmen zu wählen.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Definition: Nachhaltige Verpackungen

Nachhaltige Verpackungen sind Verpackungen, die umweltfreundlich und ressourcenschonend sind und dazu beitragen, den Verpackungsmüll zu reduzieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Verpackungen nachhaltiger zu gestalten:

Verwendung von recycelten Materialien: Verpackungen, die aus recycelten Materialien hergestellt werden, tragen dazu bei, den Verbrauch von Rohstoffen zu verringern und den Müll zu reduzieren.
Verwendung von biologisch abbaubaren Materialien: Biologisch abbaubare Materialien wie zum Beispiel Papier, Karton oder Pflanzenfasern zersetzen sich und hinterlassen somit keinen Müll.
Verringerung der Verpackungsmenge: Sie können Verpackungen auch nachhaltiger gestalten, indem Sie die Menge an Verpackungsmaterial reduzieren. Dazu kann etwa die Verwendung von wiederverwendbaren Verpackungen oder der Einsatz von größenoptimierten wie minimalisierten Verpackungen beitragen.

Auch nachhaltige Versandverpackungen sind möglich. Im Idealfall kommt im Unternehmen ein Konzept zum Tragen, das alle Bereiche der Verpackung abdeckt.

Welche nachhaltigen Verpackungen gibt es?

Möchten Sie Ihre Produkte nachhaltig verpacken, haben Sie viele Optionen zur Auswahl. Wichtig ist, dass Sie sich für ein ressourcenschonendes Verpackungsmaterial entscheiden. Dies bedeutet, es sollte sich sowohl um recycelbare Verpackungen handeln als auch um Material, das nachwächst bzw. wiederverwertbar ist. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Materialien für umweltfreundliche Verpackungen. Wir zeigen Ihnen auch, in welchen Bereichen sie sich besonders gut anwenden lassen.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Nachhaltige Verpackung aus Holz

Als nachwachsender Rohstoff ist Holz ideal, um nachhaltige Verpackungen zu schaffen. Dafür muss das Material aus zertifizierter Forstwirtschaft stammen. Zertifizierungen wie PEFC™ oder FSC® geben an, ob das Material verantwortungsvoll behandelt wird. Dies gilt für reine Holzverpackungen in der Form von Boxen und auch für verarbeitetes Holz in der Form von Papier oder Kartonagen. 

Papier oder Karton kann dabei sogar CO2-neutral sein. Stammt es aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und ist zu 100 % wiederverwertbar, kommt es nicht zu einer negativen CO2-Bilanz. Denn in diesem Fall wird das beim Wachstum von Bäumen aufgenommene CO2 wieder freigesetzt, wenn das Papier recycelt wird. So wird kein zusätzliches CO2 in die Atmosphäre emittiert.

Papier und Karton eignen sich für nahezu alle klassischen Verpackungsbereiche. Richtig verarbeitet können auch Lebensmittel hygienisch und sicher darin verpackt werden.

Papier aus alternativen Rohstoffen

Papier und Pappe müssen nicht zwangsläufig auf Holzbasis produziert werden. Das moderne Materialangebot wird stetig erweitert, sodass nachhaltige Verpackungsalternativen hinzukommen. Dazu gehören unter anderem:

Graspapier
Kakaopapier
Bagasse (Zuckerrohr)

Alle drei Materialien werden aus nachhaltigen und schnell nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Bei Bagasse handelte es sich um ein Abfallprodukt der Zuckerrohrverarbeitung. Gras ist extrem schnell nachwachsend, was den CO2-Ausstoß optimiert. Das Kakaopapier lässt sich besonders gut für die Verwendung mit Lebensmitteln verarbeiten. 

Alle Optionen sind recycelbar und biologisch abbaubar. Damit bilden Sie die perfekte Grundlage für nachhaltige Verpackungen.

Nachhaltige Kunststoffverpackungen

Klassische Kunststoffverpackungen haben eine schlechte CO2-Bilanz und sind für die Herstellung von umweltfreundlichen Verpackungen ungeeignet. Alternative Kunststoffvarianten aus Maisstärke sind daher eine mögliche Lösung für die Zukunft. 

PLA und CPLA sind zwei Kunststoffformen auf Basis von Polymilchsäure – diese wird aus Mais gewonnen. In der Grundform PLA ist es für einfache Verpackungsanforderungen geeignet. Um das Material hitzebeständig zu machen, wird dem CPLA-Kunststoff Talkpulver zugemischt. PLA ist transparent. Es eignet sich etwa für Sichtfenster in Lebensmittelverpackungen. CPLA ist nicht transparent. Durch die Hitzebeständigkeit kann es für die Herstellung von Heißgetränkebechern verwendet werden.

Nachhaltige Verpackungen aus Hanf

Hanf ist eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Verpackungsmaterialien wie Kunststoff und Papier, da es ein schnell wachsendes, erneuerbares und umweltfreundliches Material ist. Hanf ist robust und langlebig und lässt sich in vielen Formen verarbeiten. Hanfpapier, Hanffaser oder Hanftextil sind nur einige dieser Möglichkeiten.

Einige Vorteile von Hanfverpackungen sind:

Nachhaltigkeit: Hanf wächst schnell und benötigt wenig Wasser und Pestizide. 
Recyclingfähigkeit: Hanfverpackungen lassen sich leicht recyceln, da sie biologisch abbaubar sind.
Stärke und Langlebigkeit: Hanf ist ein robustes Material, das lange hält und gut für den Transport von Gütern geeignet ist.
Druckbarkeit: Hanfpapier ist gut für den Druck geeignet. Verpackungen mit individuellen Designs lassen sich mühelos umsetzen.

Nachhaltige Verpackungen aus Bambus

Bambus lässt sich ebenfalls in verschiedenen Formen für die Verpackung verwenden. Bambuspapier oder Bambustextil sind robust und langlebig. Als eine der am schnellsten nachwachsenden Rohstoffressourcen der Welt ist Bambus ein wichtiges Material für nachhaltige Verpackungen. 

Für den Anbau werden wenig Wasser, wenig Platz und wenig Pestizide benötigt, was weiter zur Nachhaltigkeit von Bambusverpackungen beiträgt.

Es gibt immer wieder neue Innovationen für die Verpackungsindustrie. Unsere MBE Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen informieren Sie in einem Gespräch über aktuelle Angebote und bieten Ihnen einen kompetenten Verpackungsservice. Gemeinsam finden wir die optimalen Produkte und Materialien für Ihr Unternehmen. So gestalten Sie nachhaltige Verpackungslösungen, die Ihnen und dem Planeten guttun.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Was kosten nachhaltige Verpackungslösungen?

Der Preis von nachhaltigen Verpackungslösungen hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hier spielen etwa das Material, das Design, die Größe und die Menge der Verpackungen eine Rolle. Mail Boxes Etc. ermittelt für Sie ein individuelles Angebot, das Ihren Bedarf berücksichtigt.

Noch sind nachhaltige Verpackungen zum Teil hochpreisiger als herkömmliche Verpackungen. Denn sie bestehen aus hochwertigen, umweltfreundlichen Materialien, die häufig spezielle Designs oder Funktionen aufweisen.

Gleichzeitig gibt es Fälle, in denen nachhaltige Verpackungen im Vergleich zu herkömmlichen Verpackungen günstiger sind. Papierverpackungen, die aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen und leicht recycelbar sind, bieten häufig einen Preisvorteil im Vergleich zu Kunststoffverpackungen. Ebenso können wiederverwendbare Verpackungen auf lange Sicht günstiger sein.

Wir vergleichen verschiedene Optionen für Sie und ermitteln den Kostenverlauf sowie die mögliche Kostenersparnis. Gerne zeigen wir Ihnen auch auf, welche positiven Effekte die Nutzung von nachhaltigen Verpackungen auf das Gesamtunternehmen haben kann. Langfristig gesehen wird die Umstellung auf umweltfreundliche Verpackungslösungen der beste Weg sein, um wirtschaftlich zu arbeiten.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Tipps zur nachhaltigen Verpackung für Ihr Unternehmen

Es ist nicht immer möglich, die Verpackungsstrategie für ein Unternehmen kurzfristig komplett nachhaltig zu gestalten. Aber auch kleine Änderungen können dazu beitragen, nachhaltige Verpackungen zu schaffen:

Verwenden Sie wiederverwendbare Verpackungen: Wiederverwendbare Verpackungen wie Mehrwegbehälter oder -taschen können auf lange Sicht günstiger sein. Sie vermeiden zudem den Einsatz von Einwegverpackungen, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden müssen. Dabei müssen nicht zwingend nachhaltige Materialien zum Einsatz kommen.
Stellen Sie in kleinen Schritten auf umweltfreundliche Materialien um: Suchen Sie nach Verpackungen, die aus nachhaltigen, biologisch abbaubaren Materialien wie Papier, Karton, Hanf, Bambus oder Stoff hergestellt sind. Vermeiden Sie Verpackungen aus Kunststoff, da diese eine lange Zeit brauchen, um sich zu zersetzen und somit die Umwelt belasten. Ersetzen Sie einzelne Bereiche der Verpackung – etwa ein klares Sichtfenster – mit nachhaltigen Lösungen.
Berücksichtigen Sie die Recyclingfähigkeit: Achten Sie darauf, dass die Verpackungen leicht recycelt werden können. Dies ist dann der Fall, wenn sie aus kompostierbaren Materialien bestehen oder aus Materialien hergestellt sind, die sich leicht trennen lassen. Dadurch wird das Recycling erleichtert. Geben Sie auf der Verpackung genau an, welche Teile wie zu recyceln sind. 
Optimieren Sie das Verpackungsdesign: Wählen Sie Verpackungen, die auf Effizienz und Nachhaltigkeit ausgelegt sind und möglichst wenig Material verbrauchen. Berücksichtigen Sie auch den Transport der Verpackungen und wählen Sie möglichst leichte und platzsparende Verpackungen, um den CO2-Fußabdruck zu minimieren.
Nutzen Sie Zertifizierungen: Es gibt verschiedene Zertifizierungen, die auf die Nachhaltigkeit von Verpackungen hinweisen, zum Beispiel das Forest Stewardship Council (FSC) oder das Program for the Endorsement of Forest Certification (PEFC). 
Die gesamte Produktion betrachten: Ersetze Sie auch Zusatzprodukte wie Klebemittel durch umweltfreundliche Alternativen. Steigen Sie für die Müllentsorgung auf kompostierbare Papiermüllbeutel um.
Informieren Sie Ihre Kunden: Machen Sie die Nachhaltigkeit Ihrer Verpackungen deutlich, indem Sie sie auf Ihren Produkten oder in Ihren Marketingmaterialien hervorheben. So können Sie auf die Nachhaltigkeit Ihres Unternehmens aufmerksam machen und gleichzeitig die Kundenwahrnehmung verbessern.

Nachhaltige Verpackungsmaterialien im Rundum-Sorglos-Service vom MBE Center

Mit Mail Boxes Etc. entscheiden Sie sich für einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite. Wir beraten Sie umfangreich zum Thema Nachhaltigkeit für Ihre Verpackungen. Dabei sind wir nicht nur in der Lage, hochwertige Verpackungsmaterialien anzubieten. Wir decken zugleich den gesamten Verpackungsprozess für Ihr Unternehmen ab. Von der Warenabholung über die Lagerung bis hin zu der Verpackung und Kommissionierung. Sie erhalten einen umfassenden Rundum-Service aus einer Hand. Darüber hinaus können Sie Ihre Verpackungen mit unserem Druckservice individuell gestalten lassen, um einen weiteren, hochwertigen Kontaktpunkt zur Kundschaft sicherzustellen.

Kontaktieren Sie unsere MBE Servicemitarbeiter und Mitarbeiterinnen ganz einfach telefonisch. Wir sind sofort persönlich für Sie da. Sie erreichen uns außerdem an mehr als 150 Standorten in ganz Deutschland. Erfahren Sie jetzt, wie Sie auch Ihre Produktion auf nachhaltige Verpackungen umstellen können.

 

MBE Deutschland GmbH • Bundesallee 39-40a • 10717 Berlin • Tel. +49 30 72 62 090 • Fax +49 30 72 62 09-250 • mbe@mbe.de • www.mbe.de

Die Mail Boxes Etc./MBE Center werden von unabhängigen Unternehmern als Franchisepartner betrieben, die im Rahmen eines Franchisevertrages unter der Marke MBE tätig sind. Über sein Franchisenetzwerk bietet Mail Boxes Etc. Dienstleistungen für Unternehmen und Privatpersonen an. Im Zentrum der Dienstleistungen stehen Logistik- und Versandservices – hierfür hat MBE zu Gunsten seiner Franchisepartner vertragliche Vereinbarungen mit den wichtigsten nationalen und internationalen Expresskurieren abgeschlossen – zum anderen Grafik- und Druckservices, die entweder direkt oder auf Grund von Vereinbarungen mit großen Druckcentern erbracht werden. Die Promotion der Serviceleistungen für Geschäfts- und Privatkunden erfolgt im Rahmen der Geschäftstätigkeit des einzelnen MBE Franchisepartners innerhalb und außerhalb des MBE Centers. Mail Boxes Etc. und MBE sind registrierte Marken, die mit Erlaubnis der MBE Worldwide S.p.A. verwendet werden (alle Rechte sind vorbehalten). Die von den einzelnen MBE Centern angebotenen Dienstleistungen können je nach Standort unterschiedlich sein. Das auf dieser Internetseite vorhandene Material, die hierin enthaltenen Informationen und Daten dürfen nicht kopiert, verteilt, verändert, weiterveröffentlicht, wiedergegeben, heruntergeladen oder an Dritte weitergeleitet werden, sofern nicht eine vorherige schriftliche Genehmigung von MBE Deutschland GmbH erteilt wurde. Wir übernehmen keine Haftung für den widerrechtlichen Gebrauch der auf dieser Webseite enthaltenen Materialien, Informationen und/oder der hier enthaltenen Daten.
##COUNTRY##
At the moment there are no Service Centers in ##COUNTRY##.
If you are interested in opening a Center or acquiring the Licence please contact:

MBE WORLDWIDE


Zurück