##COUNTRY##

At the moment there are no Service Centers in ##COUNTRY##.
If you are interested in opening a Center or acquiring the Licence please contact:

MBE WORLDWIDE


Zurück

Logistik-Outsourcing: So finden Sie den passenden Dienstleister für Versand und Verpackung

Mittwoch, 18.08.2021 - Leiden Sie unter Logistikstress? Dann wird es höchste Zeit, den Versand und die Verpackung Ihrer Waren auszulagern. Doch wie finden Sie den richtigen Partner dafür? Wie Ihr Outsourcing zum Erfolg wird, verraten wir Ihnen in sieben einfachen Schritten.

Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen geben das Management von Versand, Verpackung, Lager und Fulfillment ab. Und zwar an einen externen Logistikdienstleister, der dafür sorgt, dass Waren gut und sicher gelagert, Bestellungen korrekt vorbereitet werden und jede Sendung nach Plan am gewünschten Ziel eintrifft.

Die Liste der Herausforderungen bei der Versandlogistik ist lang: Fragen zum Thema Zoll, empfindliche Waren und Kurierdienste, die sich nicht mit den individuellen Besonderheiten der zu transportierenden Produkte, oder gar mit den Anforderungen ihrer Kunden auskennen. Besonders, wenn es darum geht, wertvolle oder sensible Güter an Kunden ins Ausland zu senden, geraten Unternehmen an ihre Grenzen. Fehlende Expertise und Transparenz vonseiten einiger Versandanbieter führen sowohl auf Absender- als auch auf Empfängerseite zu Stress und finanziellem Verlust.

Viele Betriebe, von Onlinehändlern über Maschinenbauer bis hin zu Kunstgalerien, lagern ihre Logistik daher an spezialisierte Logistikdienstleister aus. Logistik-Outsourcing unterstützt dabei, Kosten zu sparen, die Effizienz zu steigern und sich gleichzeitig auf das Kerngeschäft zu konzentrieren. Zu den Aufgaben und Leistungen gehören administrative Prozesse und Steuerungsfunktionen wie die professionelle Verpackung, die Zollabfertigung und die Versandabwicklung. Ein derartiges Projekt funktioniert jedoch nur, wenn bestehende Prozesse, Anforderungen und Erwartungen klar definiert sind. Auf dem Weg dorthin sind wichtige Schritte zu beachten.

Outsourcing von A bis Z: Bedarf ermitteln bis Ergebnisse evaluieren

Schritt 1: Bedarf ermitteln

Zunächst ist wichtig, dass Sie Ihren eigenen Bedarf erkennen und verstehen. Eine wichtige Kernfrage lautet: Welche Anforderungen, wie beispielsweise unterschiedliche Versandarten oder spezielle Verpackungen, bringen Sie bzw. Ihre Produkte mit?

Schritt 2: Angebote einholen

Nachdem die Anforderungen feststehen, sollten Sie Angebote von unterschiedlichen Dienstleistern einholen. Achten Sie nicht nur auf die Preise, sondern auch auf die gebotenen Dienstleistungen wie beispielsweise Gefahrgutverpackungen, Zollanmeldung, etc. Welchen Preis zahlen Sie und welchen Wert bekommen Sie dafür?

Schritt 3: Prozesse persönlich besprechen

Haben Sie einen Dienstleister für das Logistik-Outsourcing ins Auge gefasst, gilt es eine gemeinsame Basis zu schaffen. Definieren Sie gemeinsam die künftigen Ansprechpartner und Verantwortungsbereiche. Ebenfalls wichtig: Werden spezielle Softwarelösungen benötigt – z.B. zur Anbindung an Ihr Warenwirtschaftssystem oder Ihren Onlineshop?

Schritt 4: Testsendung durchführen

Wenn diese Grundfaktoren geklärt sind, durchlaufen Sie den kompletten Prozess mit Ihrem Dienstleister und verschicken eine Testsendung. So lassen sich Fragen noch einmal klären und gewisse Prozesse schnell anpassen.

Schritt 5: Verpackung und Zoll abwickeln

Dieser Prozess durchläuft die folgenden Schritte: Der Warenwert des zu versendenden Produktes wird ermittelt. Die Verpackung wird organisiert bzw. konstruiert. Die benötigten Zollinformationen (ggf. bei internationalem Versand erforderlich) werden in Erfahrung gebracht und die Transportkosten kalkuliert. Bei Bedarf wird die Sendung versichert.

Schritt 6: Transport zum Empfänger

Die Zollabwicklung wird vom Logistikdienstleister durchgeführt und die passenden Kuriere werden mit der Auslieferung beauftragt. Der Transport wird online proaktiv verfolgt, um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen. Nach Erhalt der Sendung wird je nach Auftrag der Empfänger kontaktiert und final in Erfahrung gebracht, ob alles funktioniert hat.

Schritt 7: Evaluieren Sie die Ergebnisse

Wenn der Versand erfolgreich vonstattengegangen ist, sollten Sie die Ergebnisse evaluieren. Setzen Sie sich nach den ersten Monaten mit Ihrem Dienstleister zusammen. Besprechen Sie, ob der Prozess funktioniert, oder welche Nachbesserungen erforderlich sind. Dieser offene Austausch bietet die Basis für kontinuierliche Optimierungen.

Fazit: Logistik-Outsourcing lohnt sich für jedes Unternehmen

Für sämtliche Unternehmen, bei denen Versand zum Geschäftsmodell gehört, lohnt es sich, mit einem Experten für diesen Bereich zusammenzuarbeiten. Denn das Outsourcing spart Zeit sowie Kosten und die Mitarbeiter können sich auf ihre Kernaufgaben und -kompetenzen konzentrieren. Dass wichtige Sendungen immer zum richtigen Zeitpunkt ankommen und stets Transparenz über den Lieferstatus herrscht, sind nur einige Beispiele für die Vorteile. Wenn auch Sie ...

  • besonders wertvolle Produkte vertreiben,
  • oft wichtige Dokumente versenden,
  • häufig ins Ausland versenden,
  • einen E-Commerce-Shop betreiben,

... bieten spezialisierte Logistikdienstleister die Möglichkeit, das volle Potenzial aus der Logistik Ihres Unternehmens zu schöpfen.

Weitere nützliche Tipps bietet Mail Boxes Etc. (MBE) im Whitepaper „Logistik-Outsourcing für KMU“. Mail Boxes Etc. zeigt, wie der ideale Versandprozess aussieht und wie Unternehmen den passenden Partner für ihre Logistik finden. Das Whitepaper „Logistik-Outsourcing für KMU“ ist hier verfügbar: www.mbe.de/de/online-services

 

Zurück zum MBE Blog

KONTAKT ZUM MBE CENTER

MBE Deutschland GmbH • Bundesallee 39-40a • 10717 Berlin • Tel. +49 30 72 62 090 • Fax +49 30 72 62 09-250 • mbe@mbe.de • www.mbe.de

Die Mail Boxes Etc./MBE Center werden von unabhängigen Unternehmern als Franchisepartner betrieben, die im Rahmen eines Franchisevertrages unter der Marke MBE tätig sind. Über sein Franchisenetzwerk bietet Mail Boxes Etc. Dienstleistungen für Unternehmen und Privatpersonen an. Im Zentrum der Dienstleistungen stehen Logistik- und Versandservices – hierfür hat MBE zu Gunsten seiner Franchisepartner vertragliche Vereinbarungen mit den wichtigsten nationalen und internationalen Expresskurieren abgeschlossen – zum anderen Grafik- und Druckservices, die entweder direkt oder auf Grund von Vereinbarungen mit großen Druckcentern erbracht werden. Die Promotion der Serviceleistungen für Geschäfts- und Privatkunden erfolgt im Rahmen der Geschäftstätigkeit des einzelnen MBE Franchisepartners innerhalb und außerhalb des MBE Centers. Mail Boxes Etc. und MBE sind registrierte Marken, die mit Erlaubnis der MBE Worldwide S.p.A. verwendet werden (alle Rechte sind vorbehalten). Die von den einzelnen MBE Centern angebotenen Dienstleistungen können je nach Standort unterschiedlich sein. Das auf dieser Internetseite vorhandene Material, die hierin enthaltenen Informationen und Daten dürfen nicht kopiert, verteilt, verändert, weiterveröffentlicht, wiedergegeben, heruntergeladen oder an Dritte weitergeleitet werden, sofern nicht eine vorherige schriftliche Genehmigung von MBE Deutschland GmbH erteilt wurde. Wir übernehmen keine Haftung für den widerrechtlichen Gebrauch der auf dieser Webseite enthaltenen Materialien, Informationen und/oder der hier enthaltenen Daten.